TEAM


Dr. Caroline Böttiger

Dr. Caroline Böttiger ist promovierte Neurowissenschaftlerin (Universitätsmedizin Charité) und Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Seit 2010 arbeitet sie in eigener Praxis in Berlin mit dem Fokus auf Auswirkungen transgenerationaler Traumata auf die heutige Generation.

 

2017 gründete Sie das Mitte Institut, in dem sie Firmen nachhaltiges und achtsames Leadership und Kommunikation vermittelt sowie als Executive Coach und Trainerin mit Führungskräften und -Teams zusammenarbeitet.

Der Wesenskern in Carolines Arbeitsweise liegt in der Verbindung zwischen dem Unbewussten und der Wissenschaft und dem steten Versuch, das Unsagbare sagbar und fühlbar werden zu lassen. Denn nur durch inneres Wachstum ist Erfolg im Außen möglich.

 

Je nach individuellem Bedarf lässt Sie Methoden aus dem systemischen Coaching, Hypnotherapie, Familienaufstellung und Körperarbeit mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zusammenfließen, um unbewusste Ängste und Blockaden nicht nur in der Tiefe verstehbar und erklärbar, sondern auch überwindbar zu machen.

Ihre Erfahrungen gibt sie in verschiedenen Instituten als Dozentin an angehende Psychotherapeuten und Coaches weiter. 2019 erschien ihr erstes Buch „Das Hungertier in Dir“, das sich mit emotionalem Essverhalten auseinandersetzt.


Volkmar Koch

Volkmar Koch ist Diplom-Kaufmann und Diplom-Informatiker (FH). Er ist seit über 25 Jahren als Führungskraft Berater und Executive Coach tätig. Unter anderem war er Finanz- und Personalvorstand eines mittelständischen Unternehmens, Finanzmanager in einem globalen Konzern und Partner einer internationalen Unternehmens­beratung, spezialisiert auf die Themen der digitalen Transformation. Seit vielen Jahren hat er in interner und externer Rolle umfassende Digitalisierungs- und Transformations­­­projekte geführt und (mit-)verantwortet.

 

Gleichzeitig ist er auf Basis eigener Erfahrungen und Selbsterkenntnis zu der Überzeugung gelangt, dass es mehr als nur neuer Methoden zur Bewäl­tigung der Heraus­forderungen des 21. Jahrhunderts bedarf. Diese hat er in sein Buch „Holistic Company“ einfließen lassen, dass im August 2019 erschienen ist. Für ihn ist wesentlich, dass es vor allem eines veränderten Führungs­handelns bedarf, dass die Grundlage der „Holistic Company“ bildet und von einer höheren Bewusstseinsqualität, mehr Achtsamkeit und (Selbst-)Liebe geprägt ist.

 

Nur durch diese bewusste Verbindung dieser „Qualitäten“ des Herzens mit aktuellem Wissen und Methoden gelingt die digitale Trans­formation und kann die Zukunft von Unternehmen nachhaltig erfolgreich gestaltet werden – dies ist auch der Kern des „Heart@Work“-Ansatzes seiner Beratungs- und Coaching Tätigkeit, die sich insbesondere an seniore Führungskräfte richtet. Verschiedene qualifizierte Zusatzausbildungen als systemischer Coach, in Gestalt­therapie sowie Familienstellen legen weiter Fundamente für seine Arbeit.

 

www.holistic-company.com

www.heart-at-work.com

 

 


Mathias Riedel


Wirtschaftspsychologe (Dipl.), Schauspieler (Dipl.), Autor, Hochschul-Dozent für Grundlagen Coaching, Mitglied der DCV-Zertifizierungskommision, systemischer Lehr- und Seniorcoach (DCV). Systemischer Coach mit den Schwerpunkten:

  • Führungskräfte-Coaching
  • Emotions-Coaching
  • Stressbewältigung (wingwave®)
  • Präsentations- und Redeangst
  • Achtsamkeitsbasiertes Coaching (mbsr)
  • Effektives Kommunizieren
  • Zielgerichtetes Handeln und Selbstbewusstsein

Zielgruppen

  • Vorstände und Geschäftsführer
  • Führungskräfte
  • Unternehmer und Selbstständige
  • Privatpersonen

 


Amanda Ray Kühling


Amanda Ray Kühling ist zertifizierter Coach und Company Culture & Experience Creator. Sie arbeitet mit Organisationen jeder Größe zusammen, um mithilfe eines integralen Ansatzes und maßgeschneiderten Workshops eine tiefgehende “Employee Experience” zu schaffen. Ihre Arbeit hilft den Organisationen sowohl die Motivation und Bindung ihrer Mitarbeiter zu steigern, als auch die Produktivität und den Erfolg im Ganzen zu verbessern. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen in Unternehmen, um deren Organisationsstruktur, interne Beziehungen sowie die allgemeine Zufriedenheit und das Gemeinschaftsgefühl zu verbessern.

Amandas 1:1 Coachings basieren auf einer kollaborativen, personalisierten Methode. Sie nutzt dabei ihre breitgefächerten Fähigkeiten wie das Achtsamkeitstraining, Organisationsmanagement und Empathie, um Einzelpersonen dabei zu helfen, sich selbst und ihre Beziehungen besser zu verstehen, sowie in der Arbeit und im Leben tiefere Bedeutung zu finden. Dies führt wiederum zu einer natürlich optimierten Effizienz und einem energetisierten Workflow.  

Amanda hat das Integral Life Teacher Training mit 300h Stunden abgeschlossen, welches die Praxis von Achtsamkeit, Wahrnehmung, Konzentration, analytischem Denken, Empathie, Teamwork und dem konstruktiven Umgang mit Konflikten im privaten als auch im persönlichen Alltag umfasst. Sie hat zusätzlich 500 Stunden Kaschmir-Shivaismus (traditionelles Yoga) absolviert, bei dem es darum geht, das Leben zu untersuchen und Konditionierungen abzulegen, die unsere Sicht der Realität verdecken.

Sie integriert ihre Life Coaching Fähigkeiten und das Achtsamkeitstraining in ihre Arbeit mit Führungskräften, Managern und Mitarbeitern ein, um in folgenden Punkten zu unterstützen:

 

     Berufliche und persönliche Ziele erreichen

     Erfolg für sich selbst definieren und verfolgen

     Den Sinn des Lebens zu finden

     Herausforderungen und Stärken besser verstehen

     Vertrauen gewinnen und Führungsqualitäten verbessern

     Berufliche und persönliche Beziehungen verbessern

     Kommunikationsfähigkeiten mit Kollegen verfeinern

     Neugier und Leidenschaft schaffen und bewahren

 

Der Coaching Ansatz von Amanda ist individuell und basiert direkt auf den individuellen Bedürfnissen. Im Mittelpunkt steht die Zusammenarbeit, um ein echtes Selbstgefühl zu entwickeln und daraus anhaltenden beruflichen und persönlichen Erfolg zu erzielen.